Foto: Anja Frick

Zoo Hannover bot perfekte Kulisse für den Bundesleistungswettbewerb 2014

Marbo Bischoff aus Bremen konnte im Erlebnis-Zoo Hannover die Jury mit seinem hervorragenden Können überzeugen und gewann den diesjährigen Bundesleistungswettbewerb im Gebäudereiniger-Handwerk. Damit ist er offiziell bester Geselle des Abschlussjahrgangs 2014. Im ganz speziellen Reinigungsobjekt Zoo, bei dem die Kandidaten von Tigern und Eisbären beobachtet zu Werk gingen, belegten im Weiteren Stefanie Bolz aus Hamburg den zweiten und Philipp Weihe aus Garding, Schleswig-Holstein, den dritten Platz.

Das insgesamt 13 köpfige Team der Bewerber um den Titel musste sich in drei Reinigungsbereichen bewähren: Steinboden-Kristallisation, Kronleuchter- und Glasreinigung. Im prunkvollen Maharadscha-Saal im Asienbereich des Zoos wurde Kachel-Einlegearbeiten im Boden per Kristallisationsverfahren neuer Glanz verliehen - unter den kritischen Augen der Jury, aber auch zweier Tiger, deren Gehege direkt an den Saal angrenzt. Ebenfalls im Prunk-Saal wurden die drei riesigen Kronleuchter einer gründlichen Reinigung unterzogen und sie strahlten im Anschluss an die Profibehandlung passenderweise prachtvoll.

Die Unterwasserwelt des Erlebniszoos schließlich bot eine ganz besondere Location für die Glasreinigung. Dort wurden die Panorama-Scheiben, die den Besuchern den Blick auf Eisbären, Pinguine und Robben erlauben, gereinigt. Vor allem die Eisbären hatten an der Aktion sichtlich Spaß und bereiteten den Teilnehmern eine sehr außergewöhnliche Arbeitssituation.

Die Teilnehmer des Bundesleistungswettbewer­bs sind die jeweils besten Gesellen ihres Bundeslandes. Wie in jedem Jahr konnten sich die drei Erstplatzierten nicht nur über Glückwünsche und Urkunde sondern auch über eine Siegerprämie aus dem Carl-Gegenbauer-Preis freuen, den der namensgebende Stifter in seinem Testament begründete. Aus den Händen des BIV-Bundesvorstandsmitglieds, Roland Böhm, der sich von den Leistungen aller Teilnehmer überzeugt zeigte und ihnen beste Zukunfts­aussichten bescheinigte, erhielt der Sieger bei der Ehrung im feierlichen Rahmen des Alten Rathauses Hannover im Beisein des Ersten Bürgermeisters der Landeshauptstadt, Thomas Hermann, den 1. Preis in Höhe von 2.500 Euro, Zweit- und Drittplatzierte eine Prämie in Höhe von 1.500 bzw. 500 Euro.

Die Gewinner noch einmal im Überblick:

1. Platz (Bundessieger): Marbo Bischoff, Bremen
Ausbildungsbetrieb: Limpio Gebäudereinigung GmbH, Bremen

2. Platz: Stefanie Bolz, Hamburg
Ausbildungsbetrieb: Weikamm GmbH, Hamburg

3. Platz: Philipp Weihe, Garding (Schleswig-Holstein) Ausbildungsbetrieb: Jörg Bradtke Gebäudereinigermeister, Garding

Fotos können zum honorarfreien Nachdruck bei Quellenangabe abgerufen werden über: presse@die-gebaeudedienstleister.de

Foto: Anja Frick