Tarifvertrag über ein zusätzliches Urlaubsgeld für die gewerblich Beschäftigten in der Gebäudereinigung

Der Tarifvertrag über das zusätzliche Urlaubsgeld für die gewerblichen Beschäftigten in der Gebäudereinigung regelt seit seinem in Kraft treten am 1. Januar 2007 die Zahlung eines zusätzlichen Urlaubsgeldes über den Urlaubslohn hinaus. Er findet Anwendung in tarifgebundenen Arbeitsverhältnissen sowie durch Vereinbarung. Der Anspruch auf ein zusätzliches Urlaubsgeld in Höhe von 1,85 Tarifstundenlöhnen pro Urlaubstag entsteht erstmalig nach einer Betriebszugehörigkeit von sechs Monaten.