Höchste Durchsetzungskraft:
Gemeinsam an der Spitze stehen
Der Verband

GREMIEN

Der Bundesinnungsverband des Gebäudereiniger-Handwerks hat seiner Verbandsstruktur erprobte demokratische Regeln zugrunde gelegt.

Die Organe des Bundesinnungsverbandes sind:

  • die Mitgliederversammlung
  • der Bundesvorstand

Diese Organe haben als beratende Gremien den Vorstandsrat sowie die Tarifkommission an ihrer Seite. Der Vorstand führt die Geschäfte,

diskutiert zusammen mit dem Vorstandsrat Fragen und bereitet die Mitgliederversammlung vor, während die Geschäftsstelle berät und die Beschlüsse der einzelnen Gremien umsetzt. Die Mitgliederversammlung kontrolliert die Arbeit des BIV und die Mitglieder der Tarifkommission verhandeln mit der Sozialpartnerin, der IG BAU, bundeseinheitliche und allgemeingültige Tarifverträge für die gewerblich Beschäftigten des Gebäudereiniger-Handwerks.

VORSTANDSRAT

Der Vorstandsrat setzt sich zusammen aus dem Bundesvorstand sowie Vorsitzenden der dem Bundesinnungsverband als unmittelbare Mitglieder angehörenden Landesverbände, Landesinnungen und Innungen sowie einem Vertreter der Einzelmitglieder im Bundesinnungsverband. Die Vorsitzenden der Ausschüsse des BIV und weitere sachverständige Personen können zu den Sitzungen des Vorstandsrates hinzugezogen werden.

Der Vorstandsrat hat beratende Funktion. Er tritt regelmäßig zur Beratung aktueller und wichtiger verbandspolitischer Fragen zusammen. Er berät vorab über die Tagesordnung der Mitgliederversammlungen, um eine rechtzeitige ausgewogene Information zwischen der Verbandsspitze und den Mitgliedsverbänden an der Basis sicherzustellen.

TARIFKOMMISSION

Die Tarifkommissionen des Bundesinnungsverbandes beschäftigen sich mit Fragen der Tarifpolitik.

Die Verhandlungskommission ist zuständig für Verhandlungen und Abschluss des Rahmentarifvertrages für die gewerblichen Arbeitnehmer/innen des Gebäudereiniger-Handwerks sowie Beratung und Abschluss weiterer tariflicher Bestimmungen, die bundeseinheitlich abgeschlossen werden sollen. Die Verhandlungskommission besteht aus eine/m Vorsitzenden, zwei Stellvertretern, sechs Beisitzern aus den Regionen Norden, Osten, Süden, Südwesten, Westen sowie einem Vertreter der Einzelmitglieder und der/dem Geschäftsführer/in des BIV.

Die Große Tarifkommission berät intern und entscheidet über den Abschluss der genannten Tarifverträge. Sie berät die Mitgliedsverbände und tauscht sich über die allgemeine Tarif-, Wirtschafts- und Lohnsituation aus. Die Große Tarifkommission setzt sich zusammen aus dem/der Vorsitzenden, zwei Stellvertretern, den Mitgliedern des Bundesvorstandes, jeweils eine/m Delegierte/n aus jedem direkten Mitgliedsverband, einem Vertreter der Einzelmitglieder und der Geschäftsführung des BIV.

MITGLIEDERVERSAMMLUNG

Die Mitgliederversammlung besteht aus den Vertretern der Mitgliedsverbände und der Einzelmitglieder. Sie beschließt über alle Angelegenheiten des Bundesinnungsverbandes, soweit sie nicht von Vorstand oder den Ausschüssen wahrzunehmen sind.

Der Mitgliederversammlung obliegt die Feststellung und Bewilligung des Haushaltsplanes, die Beschlussfassung über die Höhe der Mitgliedsbeiträge und die Prüfung und Annahme der Jahresrechnung. Weiterhin fallen Beschlussfassungen über Satzungsänderungen sowie die Wahl des Vorstandes, der Ausschüsse und des Geschäftsführers in den Aufgabenbereich der Mitgliederversammlung.

AUSSCHÜSSE

Die Ausschüsse leisten die inhaltliche Arbeit für den Verband. Dort werden Themen und Projekte entwickelt, Positionen erarbeitet und aktuelle Fragestellungen und Herausforderungen für die Branche diskutiert.
Die Ausschüsse sind besetzt mit Unternehmerinnen und Unternehmern aus dem gesamten Bundesgebiet. Gewählt werden diese alle drei Jahre von der Mitgliederversammlung. Der Bundesinnungsverband hat vier ständige Ausschüsse eingerichtet:

Ausschussvorsitzende (v.l.n.r. Karl Breer, Ausschuss Technik und Betriebswirtschaft; Marion Presek-Haster, Ausschuss Berufsbildung; Detlef Ptak, Ausschuss Recht und Wettbewerbsfragen; Holger Eickholz, Ausschuss Öffentlichkeitsarbeit)

ZU DEN VIER STÄNDIGEN AUSSCHÜSSEN