Technik und Betriebswirtschaft

Der Ausschuss Technik und Betriebswirtschaft diskutiert Themen aus den Bereichen Qualitätssicherung, Vergabe von Gebäudereinigungsarbeiten, Betriebsführung, EDV-Anwendungen und technischen Entwicklungen sowie Normungsarbeiten und erarbeitet Materialien für Mitgliedsunternehmen und Auftraggeber.

Mitglieder

Mitglieder des Ausschusses für Technik und Betriebswirtschaft, gewählt durch die Mitgliederversammlung am 14. Juli 2021 in Berlin:
 

Breer, KarlAusschussvorsitzender, Landesinnung des Gebäudereiniger-Handwerks Baden-Württemberg
Alatas, AdnanLandesinnung des Gebäudereiniger-Handwerks Baden-Württemberg
Berngruber, KathleenLandesinnung der Gebäudedienstleister Sachsen-Anhalt
Bogdol, NilsLandesinnung Bremen und Nord-West-Niedersachsen des Gebäudereiniger-Handwerks
Böhm, BjörnGebäudereinigerinnung Chemnitz/Dresden im Freistaat Sachsen
Chmielewski, FrankLandesinnung Niedersachsen des Gebäudereiniger-Handwerks
Ehlert, JörgLandesinnung der Gebäudereiniger Nordost
Flemisch, ChristianLandesinnungsverband Bayern für das Gebäudereiniger-Handwerk
Hack, ChristianGebäudereiniger-Innung Rheinhessen-Pfalz
Knedlich, OliverLandesinnungsverband des Gebäudereiniger-Handwerks für das Land Nordrhein-Westfalen
Majowski, OliverInnung des Gebäudereiniger-Handwerks Brandenburg-Ost
Middelhuß, HeikoLandesinnung der Gebäudereiniger Nordost
Petersohn, Ralf-ThomasGebäudereiniger-Innung Berlin
Schmitt, ChristianLandesinnung Hessen des Gebäudereiniger-Handwerks
Thielen, StefanLandesinnungsverband des Gebäudereiniger-Handwerks für das Land Nordrhein-Westfalen
Weber, RudolfLandesinnungsverband des Gebäudereiniger-Handwerks für das Land Nordrhein-Westfalen

Ergänzt wird der Ausschuss von Seiten des Bundesvorstandes durch den Bundesinnungsmeister Thomas Dietrich. Für die Betreuung und organisatorischen Abläufe des Ausschusses ist in der Geschäftsstelle des Bundesinnungsverbandes die Geschäftsführerin Technik & Betriebswirtschaft Christine Sudhop zuständig.

Themen

Der Ausschuss Technik und Betriebswirtschaft diskutiert Themen aus den Bereichen Qualitätssicherung, Vergabe von Gebäudereinigungsarbeiten und Betriebsführung, insbesondere gehören folgende Themenfelder zum Aufgabengebiet des Ausschusses.

Vergabe von Gebäudereinigungsarbeiten

In Zusammenarbeit mit dem Ausschuss für Rechts- und Wettbewerbsfragen wurden Ausschreibungsunterlagen für die Vergabe der Unterhalts- und Glasreinigung erarbeitet, die von der Objektbeschreibung über Mustervertragsvereinbarungen und Leistungsverzeichnis sämtliche, zur Ausschreibung benötigten, Materialien enthält. Weiterhin er- und überarbeitet der Ausschuss:

  • Richtlinien für Vergabe und Abrechnung
  • Leitfaden „Fragen aus der Praxis – Aufmass in der Gebäudereinigung“
  • Zusammenarbeit mit Großkunden des Gebäudereiniger-Handwerks

Betriebsführung

  • Kalkulation in der Gebäudereinigung
  • Betriebsvergleiche / Stärke-Schwächenanalyse

Nachhaltigkeit und Umweltschutz

  • Ecolabel für Reinigungsdienste
  • Ausarbeitung von Kriterien, die zur nachhaltigen Betriebsführung beitragen

Arbeitsschutz- und -sicherheit

  • Der Ausschuss vertritt die Interessen in diversen Gremien, u. a. der BG BAU und DGUV. Er ist beteiligt an der Erarbeitung einer Branchenregel in der UVV Bauarbeiten.

Normungsarbeit

Zunehmende Bedeutung hat die Mitarbeit in Gremien zur Normung von Reinigungsdienstleistungen. Seit Dezember 2016 wird eine Norm zur Krankenhausreinigung erarbeitet.

Weitere frühere Normungsprojekte:

  • CEN-Norm „Reinigungsdienstleistungen - Grundanforderungen und Empfehlungen für Qualitätsmesssysteme“
  • DIN-Norm „Anforderung an die Reinigung in Schulen“

EDV-Anwendung

  • Softwareanforderungen
  • Schnittstellen zu Kundensoftware
  • E-Commerce

Technische Entwicklungen

  • Digitalisierung
  • Innovationen in der Gebäudereinigung
  • Zusammenarbeit mit der Zulieferindustrie
  • Zusammenarbeit mit Forschungsinstituten
  • Bauplanung im Hinblick auf die Reinigungsfreundlichkeit

Qualitätssicherung

In einer eigens ins Leben gerufenen Arbeitsgruppe "Vertragsgestaltung und Qualitätsmessung" wurde ein Qualitätsmesssystem für Reinigungsdienstleistungen entwickelt, das den Anforderungen von Kunden und Auftragnehmern gerecht wird. Mit seiner Hilfe ist es möglich, Verträge über Gebäudereinigungsarbeiten künftig ergebnisorientiert zu vereinbaren und die Qualität von Reinigungsarbeiten zu überprüfen. Eine Systembeschreibung steht zum Download als PDF-Datei zur Verfügung.